Die Wirbeltherapie nach Dorn und Breuß

Eine einfache, sehr wirkungsvolle und ungefährliche Methode für Therapeuten und Laien. Die Methode ist schnell zu erlernen und sofort anwendbar. Anzuwenden bei sämtlichen Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden, bei akuten Schmerzen, Ischialgien, verschobenen Wirbeln und Bandscheiben aber auch bei Kopfschmerzen, Schwindel, Migräne, Nervosität, steifem Genick, Schulter – schmerzen, Tinnitus, Schmerzen in Armen und Händen, Kreislaufschwäche, Magenbeschwerden, Herzrythmusstörungen, Leberleiden, Hautkrankheiten, Nierenbeschwerden, Verstopfung, Durchfall, Menstruationsbeschwerden, Impo- tenz, kalten Füßen, Hexenschuss, Hämorrhoiden und bei Skoliosen und Schiefhals beim Baby.

Meist reichen 1 – 3 Anwendungen aus

 

Gesundheitsvorsorge

Würde jeder 2 x im Jahr seine Wirbelsäule und die Beinlängen korrigieren lassen, könnte man vielen Krankheiten vorbeugen.

 

Selbsthilfeübungen

werden Sie von mir mit auf den Weg bekommen, egal ob Sie zu einer Anwendung oder zu einem Seminar kommen.

Bitte fordern Sie unverbindlich Unterlagen per Post oder per e-Mail an

 

Zentrum für gesundheitsbewusstes Leben
Monika Haffner
Albrecht – Bengel – Str.10
71546 Kleinaspach

Tel. 

Festnetz
071487839
Handy
015150725404

e-Mail: monika.haffner@gmx.de